Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Museumsführer Kulturraum Vogtland-Zwickau für Kinder, Jugendliche und Familien

9 AufdemBildsiehstduLeuteinnachgeschneiderter bürgerlicherTrachtdes18.Jahrhunderts. IndenHäusernunseresheutigenMuseumswohnteneinst wohlhabendeBaumwollwarenhändler.Dukannstdirgarnicht vorstellen,wiereichdiePlauenerKaufleutefrüher gewesensind. AuchandereHerrscher,AuchandereHerrscher, darunterdersächsischeKönig FriedrichAugustI.,wandelten durchdieRäumedesheutigen Museums. DasdetailgetreueModellderStadt PlauenfasziniertvieleBesucher. Schongewusst? ImFestsaalwurdeinfrüherenZeitenmusiziertundgefeiert.Eristeinesdersogenannten„Stilzimmer“.Dasheißt,eristinderModederdamaligenZeiteingerichtet. Hierfindenheuteviele Hierfindenheuteviele verschiedeneVeranstaltungen statt. Wenndugenauhinschaust,siehstdu SymbolefürdiezwölfMonate. Wasstellendieprächtigen Stuck-VerzierungenandenWändendes Festsaalsdar? GleichimEingangsbereichbegrüßen dichzweiriesigeBärenausHolz. FragdocheinfachmaldieMuseums- mitarbeiter,warumeinerdavondie Zungeherausstreckt. 1 Schauunbedingtins„Napoleonzimmer“! WoheresseinenNamenhat,istklar,oder? Richtig,hierwohntederfranzösischeKaiser undFeldherr,alsermitseinerArmeedurch Plauenmarschierte. 3 BeimProjekt„VomGänsekielzur Schreibmaschine“erfährstdu,wiein derfrüherenZeitgeschriebenwurde. InderwarmenJahreszeitwirdauf demMuseumshofdas „WaschfestwiezuOmasZeiten“ gefeiert.UnsereAktion„Ausdemgefeiert.UnsereAktion„Ausdem Nähkästchengeplaudert“führtdich analteHandarbeitstechnikenheran. 2

Seitenübersicht